Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen - Dr. Daniel Hedinger

Monographie

  • Der Traum von einer neuen Weltordnung. Die Achse Tokio - Rom - Berlin. (Habilitation, Manuskript, 2016)
  • Im Wettstreit mit dem Westen. Japans Zeitalter der Ausstellungen 1854-1941, (Reihe Globalgeschichte, Band 7), Frankfurt am Main (Campus) 2011.

Herausgeberschaft

  • zusammen mit Reto Hofmann, Axis Empires. Toward a Global History of Fascist Imperialism (in Vorbereitung, voraussichtlich 2017).
  • zusammen mit Daniel Siemens, New Perspectives on the Post-World War II Trials of Nuremberg and Tokyo, special issue of the Jourmal of Modern European History, Vol. 14, Nr. 4 (2016).
  • als section editor zusammen mit Konrad Jarausch, Karen Petrone, Antonio Costa Pinto, Eve Rosenhaft, The Palgrave Handbook of Mass Dictatorship, herausgegeben von Paul Corner & Jie-Hyun Lim, Basingstoke (Palgrave), 2016.
  • zusammen mit Daniel Siemens, Law and Historiography. Contributions to a New Cultural History of Law, in: InterDisciplines. Journal of History and Sociology, Vol. 3., Nr. 2 (2012).

Aufsätze in Zeitschriften

  • „The Imperial Nexus. Towards a Global History of the Berlin–Rome–Tokyo Axis and the Second World War“ (Manuskript, eingereicht beim JGH).
  • „The Spectacle of Global Fascism. The Italian Blackshirt Mission to Japan’s Asian Empire“, in: Modern Asian Studies (angenommen, voraussichtlich 2017).
  • „A Global Conspiracy? The Berlin–Tokyo–Rome Axis on Trial and its Impact on the Historiography of the Second World War“, in: Journal of Modern European History, Vol. 14, Nr. 4 (2016), S. 500-521.
  • zusammen mit Daniel Siemens, „The Legal Moment in International History. Global Perspectives on Doing Law and Writing History in Nuremberg and Tokyo, 1945–1948. Introduction“, in: Journal of Modern European History, Vol. 14, Nr. 4 (2016), S. 492-499.
  • „Querschnittbericht Globalgeschichte“, in: VHD Journal, Nr. 3 (2015), S. 70-75.
  • „Universal Fascism and its Global Legacy. Italy’s and Japan’s Entangled History in the Early 1930”, in: Fascism, Vol. 2., Nr 2 (2013), S. 141-160.
  • zusammen mit Daniel Siemens, „What’s the Problem with Law in History?”, in: InterDisciplines. Journal of History and Sociology, Vol. 3., Nr. 2 (2012), S. 6-17.
  • „Globalization of legal cultures in the 19th century. Criminal trials, gender, and the public in Meiji Japan“, in: InterDisciplines. Journal of History and Sociology, Vol. 3. Nr. 2 (2012), S. 135-165.
  • „Krieg, Biopolitik und Medizin. Mori Ōgais Werdegang oder wie Japan um 1900 zum globalen Vorbild mutierte“, in: Nach Feierabend. Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte, Vol. 8 (2012), S. 105-125.
  • „Kulturen der Mobilisierung. Repräsentationen von Krieg und Gewalt im japanischen Imperium 1937/38“, in: Yōroppa kenkyū/European Studies (Universität Tokyo), Vol. 11 (2012), S. 107-127.
  • „Showcases of Revolutionary Transformation. Exhibitions in the Early Meiji Period“, in: Comparativ, Vol. 19, Nr. 2/3 (2009), S. 78-102.
  • „‘Fighting a Peaceful War’. Japan at World Exhibitions in the 1860s and 1870s“, in: Bureau International des Expositions, Bulletin 2006, (2007), S. 71- 94.
  • „‘Keines unserer Leben ist verschwendet, wenn wir auf dem Schlachtfeld sterben’. Militärausstellungen und Erinnerungsfeste im Japan der frühen Shōwa-Zeit“, in: Journal of Modern European History, Vol. 4, Nr.1 (2006), S. 114-132.

Artikel in Sammelbänden

  •  „Welfare and Labour in Interwar Germany and Japan. A Transnational Perspective“, in: Sandrine Kott, Kiran Klaus Patel (Hrsg.), The Internationalization of Nazi Labor and Social Policy and the Role of the Reichsarbeitsministerium (Manuskript).
  • „Colonialism and Mass Dictatorship: The Imperial Axis and the Home Front in Japan, Italy and Germany“, in: Paul Corner, Jie-Hyun Lim (Hrsg.), The Palgrave Handbook of Mass Dictatorship, Basingstoke (Palgrave), 2016, S. 35-49.
  • „Introduction. Militarisation and Dictatorship in the Age of Total War“, in: Paul Corner, Jie-Hyun Lim (Hrsg.), The Palgrave Handbook of Mass Dictatorship, Basingstoke (Palgrave), 2016, S. 287-292.
  • „Krisenlose Gesellschaften?“, in: Thomas Mergel (Hrsg.), Krisen verstehen. Historische und kulturwissenschaftliche Annäherungen, Frankfurt am Main (Campus), 2012, S. 147-150.
  • „Im Dienste der Nation. Hygiene, Biopolitik und Moderne im Japan der Meiji-Zeit“, in: Jörg Baberowski, Maike Lehmann, David Feest (Hrsg.), Dem Anderen begegnen, Frankfurt am Main (Campus), 2008, S. 113-139.
  • zusammen mit Christoph Gumb, „Aus der Perspektive des Schlachtfeldes. Krieg, soziale Ordnung und Imperium in Japan und Russland“, in: Jörg Baberowski, David Feest, Christoph Gumb (Hrsg.), Imperiale Herrschaft in der Provinz, Frankfurt am Main (Campus), 2008, S.223-267.

Rezensionen

  • Lutz Klinkhammer, Amedeo Osti Guerrazzi, Thomas Schlemmer (eds.), Die ‘Achse’ im Krieg. Politik, Ideologie und Kriegführung 1939–1945, Paderborn (Ferdinand Schöningh) 2010, in: H-Sok-u-Kult, 28. Februar 2013.
  • Ken Ishida, Fashisuto no sensō. Sekaishiteki bunmyaku de yomu echiopia sensō, [The Fascist War. Reading the Ethiopian War in the Context of World History], in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken, Nr. 92 (2012), S. 733-734.
  • Ken Ishida, Fashisuto no sensō. Sekaishiteki bunmyaku de yomu echiopia sensō, [Der faschistische Krieg. Der äthiopische Krieg im weltgeschichtlichen Kontext gelesen], in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken, 2012.
  • Alan Tansman, The Culture of Japanese Fascism, Durham (Duke University Press) 2009. In: H-Soz-u-Kult, 11. April 2011.

Sonstiges

  • Everyday Coloniality. How Wars End. Practices of (Re)Making States after 1945, Conference Report, in: H-Soz-u-Kult, 15. März 2013.
  • zusammen mit Nadin Heé and Matthias Braun, Atom global. Kulturen und Krisen im Vergleich (Working Papers of the Collaborative Research Center SFB 640, Nr. 2/2012).
  • Die Übersetzung des Westens. Moderne und Macht im Japan der frühen Meiji-Zeit am Beispiel von Fukuzawa Yukichis Werk seiyō jijō, Lizentiatsarbeit, 146 Seiten, Zürich 2004 (ZB Zürich).