Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen - PD Dr. Martina Steber

Monographie

  • Die Hüter der Begriffe. Politische Sprachen des Konservativen in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland, 1945-1980 (Schriftenreihe des Deutschen Historischen Instituts London, Bd. 78), De Gruyter Oldenbourg: Berlin – Boston 2017.
  • Ethnische Gewissheiten. Die Ordnung des Regionalen im bayerischen Schwaben vom Kaiserreich bis zum NS-Regime (Bürgertum Neue Folge. Studien zur Zivilgesellschaft, Bd. 9), Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 2010.

 

Herausgeberschaften

  • mit Riccardo Bavaj: Germany and ‚the West‘. The History of a Modern Concept, Berghahn Books: New York – Oxford 2015 (hardback), 2017 (paperback).
  • mit Bernhard Gotto: Visions of Community in Nazi Germany. Social Engineering and Private Lives, Oxford University Press: Oxford 2014.

 

Aufsätze

  • Was ist konservativ? Konjunkturen eines schwierigen Begriffs, in: http://geschichtedergegenwart.ch/was-ist-konservativ [4.3.2018]
  • Die Eigenkraft des Regionalen. Die ungeschöpften Potenziale einer Geschichte des Nationalsozialismus im kleinen Raum, in: Detlef Schmiechen-Ackermann, Marlies Buchholz, Bianca Roitsch und Christiane Schröder (Hg.), Der Ort der "Volksgemeinschaft" in der deutschen Gesellschaftsgeschichte, Leiden u.a. 2018, S. 50-70.
  • Fundamentals at Stake. The Conservatives, Industrial Relations and the Rhetorical Framing of the Miners' Strike 1984/1985, in: Contemporary British History 31/4 (2017), S. 1-18.
  • Talking in Europe. The CDU/CSU, the British Conservative Party, and the Quest for a Common Political Language in the 1960s and 1970s, in: Anna von der Goltz und Britta Waldschmidt-Nelson (Hg.), Inventing the Silent Majority in Western Europe and the United States. Conservatism in the 1960s and 1970s, Cambridge u.a. 2017, S. 295-314.
  • Kein Abschied von Wunschbildern. Die Deutsche Partei in den 1950er Jahren, in: Sebastian Liebold und Frank Schale (Hg.), Neugründung auf alten Werten? Konservative Intellektuelle und Politik in der Bundesrepublik, Baden-Baden 2017, S. 33-51.
  • mit Bernhard Gotto: "Volksgemeinschaft" - ein analytischer Schlüssel zur Gesellschaftsgeschichte des NS-Regimes, in: Uwe Danker und Astrid Schwabe (Hg.), Die NS-Volksgemeinschaft. Zeitgenössische Verheißung, analytisches Konzept und ein Schlüssel zum historischen Lernen?, Göttingen 2017, S. 37-47.
  • «1968» как год консерваторов, или разделение мнений. Либеральный консерватизм и «новые правые» [Das ‚1968‘ der Konservativen oder die Scheidung der Geister. Liberaler Konservatismus und neue Rechte], in: Исторические исследования [History Studies] 5 (2016), S. 194-207.
  • A Better Tomorrow. Making Sense of Time in the Conservative Party and the CDU/CSU in the 1960s and 1970s, in: Journal of Modern European History 13/3 (2015), S. 317-337.
  • ‚The West’, Tocqueville and West Germany Conservatism from the 1950s to the 1970s, in: Martina Steber und Riccardo Bavaj (Hg.), Germany and ‚the West‘. The History of a Modern Concept, New York – Oxford 2015, S. 230-245.
  • mit Riccardo Bavaj: Germany and ‚the West‘. The Vagaries of a Modern Relationship, in: Dies. (Hg.), Germany and ‚the West‘. The History of a Modern Concept, New York – Oxford 2015, S. 1-37.
  • mit Bernhard Gotto: Volksgemeinschaft im NS-Regime. Wandlungen, Wirkungen und Aneignungen eines Zukunftsversprechens, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 62/3 (2014), S. 433-445.
  • mit Bernhard Gotto: Volksgemeinschaft. Writing the Social History of the Nazi Regime, in: Dies. (Hg.), Visions of Community in Nazi Germany. Social Engineering and Private Lives, Oxford 2014, S. 1-25.
  • Jüdische Geschichte und bürgerliche Regionalhistoriographie im bayerischen Schwaben zwischen Kaiserreich und NS-Regime, in: Michael Brenner/ Sabine Ullmann (Hg.), Die Juden in Schwaben, München 2013, S. 201-223.
  • Region and National Socialist Ideology. Reflections on Contained Plurality, in: Claus-Christian W. Szejnmann und Maiken Umbach (Hg.), Heimat, Region and Empire. Spatial Identities under National Socialism, Houndmills/Basingstoke 2012, S. 25-42.
  • Region, in: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2012-03-19. URL: < http://www.ieg-ego.eu/steberm-2012-de> URN: urn:nbn:de:0159-2012030764 [2012-03-19]
  • Modern Britain and European Modernity. German Readings of Twentieth-Century British History, in: Twentieth Century British History 22/4 (2011), S. 543-565
  • „But ‘Twas a Famous Victory“. Die „Battle of Blenheim“ als britischer Erinnerungsort, in: Dietmar Schiersner/Andreas Link/Barbara Rajkay/Wolfgang Scheffknecht (Hg.), Augsburg, Schwaben und der Rest der Welt. Neue Beiträge zur Landes- und Regionalgeschichte. Festschrift für Rolf Kießling zum 70. Geburtstag, Augsburg 2011, S. 395-413.
  • mit Kerstin Brückweh: Aufregende Zeiten. Ein Forschungsbericht zu Neuansätzen der britischen Zeitgeschichte des Politischen, in: Archiv für Sozialgeschichte 50 (2010), S. 671-701.
  • Völkische Räume? Die nationalsozialistischen Gaue zwischen Machtpolitik und Ideologie, in: Waltraud Schreiber/ Carola Gruner (Hg.), Raum und Zeit. Orientierung durch Geschichte (Eichstätter Kontaktstudium zum Geschichtsunterricht, Bd. 7), Neuried 2009, S. 275-295.
  • "... dass der Partei nicht nur äußere, sondern auch innere Gefahren drohen". Die Bayerische Volkspartei im Jahr 1933, in: Andreas Wirsching (Hg.), Das Jahr 1933. Die nationalsozialistische Machteroberung und die deutsche Gesellschaft (Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte, Bd. 9), Göttingen 2009, S. 70-91.
  • "Im Ringen um die deutsche Volksgemeinschaft". Ideologische Grundlagen der NS-Herrschaft im Gau Schwaben, in: Michael Cramer-Fürtig/Bernhard Gotto (Hg.), Machtergreifung in Augsburg. Anfänge der Diktatur 1933-1937, Augsburg 2008, S. 61-73.
  • Fragiles Gleichgewicht. Die Kulturarbeit der Gaue zwischen Regionalismus und Zentralismus, in: Jürgen John/ Horst Möller/Thomas Schaarschmidt (Hg.), Die NS-Gaue. Regionale Mittelinstanzen im zentralistischen "Führerstaat", München 2007, S. 141-158.
  • Die Kraft des "großen Ganzen". Bayern auf der bayerisch-schwäbischen 'Mental Map' der Prinzregentenzeit, in: Carl A. Hoffmann/ Rolf Kießling (Hg.), Die Integration in den modernen Staat. Ostschwaben, Oberschwaben und Vorarlberg im 19. Jahrhundert, Konstanz 2007, S. 333-354.
  • Herbert Butterfield, der Nationalsozialismus und die deutsche Geschichtswissenschaft, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 55/2 (2007), S. 269-307.
  • Zwischen Seelsorge, Wehrkraftzersetzung und lokaler Verantwortung. Katholische und protestantische Geistliche am Ende des Krieges, in: Peter Fassl (Hg.), Das Kriegsende in Schwaben. Wissenschaftliche Tagung der Heimatpflege des Bezirks Schwaben und der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft am 8./9. April 2005, Augsburg 2006, S. 55-78.
  • "Heimatmenschen sollen wir erziehen ...". Menschenideale in Weimarer Konzeptionen der Heimatkunde, in: Alexandra Gerstner / Barbara Könczöl / Janina Nentwig (Hg.), Der Neue Mensch. Utopien, Leitbilder und Reformkonzepte zwischen den Weltkriegen, Frankfurt am Main u.a. 2006, S. 123-138.
  • Eine "goldene Brücke" ins 'Dritte Reich'? Heimat- und Geschichtsvereine im Gau Schwaben, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 141/142 (2005/2006), S. 75-105.
  • Politik für eine "andere Moderne". Kempten, Otto Merkt und "Heimatpflege in der Stadt", in: Detlef Schmiechen-Ackermann/Steffi Kaltenborn (Hg.), Stadtgeschichte in der NS-Zeit. Fallstudien aus Sachsen-Anhalt und vergleichende Perspektiven, Münster u.a. 2005, S. 92-108.
  • "Die Totalität des Schwabentums". Nationalsozialismus und Region im Gau Schwaben, in: Andreas Wirsching (Hg.), Nationalsozialismus in Bayerisch-Schwaben. Herrschaft — Verwaltung — Kultur, Tübingen 2004, S. 7-30.

 

Tagungsberichte

  • Tagungsbericht "Vernunftrepublikanismus" in der Weimarer Republik. Wissenschaft, Politik und Literatur (Theodor-Heuss-Kolloquium 2006), 03.10.2006-05.10.2006, Stuttgart, in: H-Soz-u-Kult, 05.11.2006, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=1351>, und in: AHF-Information.2006, Nr. 152 (PDF).
  • Bericht zur Sektion „Vergangenheitsnarrative – Narrations of the Past“, in: Historisches Forum 11 (2008): Berichte vom Historikertag 2008, <http://edoc.hu-berlin.de/histfor/11/>
  • Tagungsbericht: Die erste Blütezeit der modernen Europahistoriographie, 14.-15.5.2010, Rom, in: H-Soz-u-Kult, 1.7.2010, und in: German Historical Institute London Bulletin 32/2 (2010), und in: Quellen und Forschungen aus Italienischen Archiven und Bibliotheken 90 (2010), und in: Jahrbuch für Europäische Geschichte 11 (2010), S. 199-204.

 

Rezensionen

in American Historical Review, German History, Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte, sehepunkte, Historische Zeitschrift, H-Soz-Kult, Neue Politische Literatur, Jahrbuch Extremismus & Demokratie