Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Xosé Manoel Núñez Seixas

Prof. Dr. Xosé Manoel Núñez Seixas

Lehrstuhlvertreter

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar der LMU
Abteilung Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Besucheranschrift: Historicum, Schellingstr. 12, Raum 135

Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 5581
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 5667

Sprechstunde:
Dienstag, 11-13 Uhr

Aktuelles

Workshop vom 10-12. November 2016 zusammen mit dem Institute for History der Universtiät Leiden (Niederlande): European regionalisms in the long 20th century (1890-2015).

Programm

Kurzvita

  • Geboren in Ourense (Galicien), Jg. 1966.
  • Studium der Geschichte und Neueste Geschichte an den Universitäten Santiago de Compostela und Dijon
  • Promotion am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz (Dezember 1992)
  • Festangestellter Dozent (Profesor Titular) für Neueste Geschichte Europas an der Universität Santiago de Compostela, Galicien (1994-2007)
  • Professor (catedrático) für Neueste Geschichte Europas an der Universitäat Santiago de Compostela (2007-2012, im Moment in zeitweiliger Trennung vom aktiven Dienst: siehe http://www.usc.es/gl/departamentos/hiscoamg/nunez_english.html)
  • Seit Oktober 2012 Lehrstuhlvertretung am Lehrstuhl für Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der LMU

Arbeitsschwerpunkte

  • Iberische Geschichte des 20. Jahrhunderts
  • Nationalismusforschung in vergleichender Perspektive
  • Spanischer Nationalismus und europäische Nationalbewegungen, nationale Symbole und Mythen.
  • Kulturgeschichte
  • Migrationsgeschichte, mit Schwerpunkt iberische Auswanderung nach Lateinamerika im 19. und 20. Jahrhundert
  • Neue Militärgeschichte und Kulturgeschichte des Krieges, mit besonderer Berücksichtigung des spanischen Bürgerkrieges und der Ostfront am Zweiten Weltkrieg.

Laufende Forschungen

  • Vom spanischen Ministerium der Wissenschaft gefördertes Forschungsprojekt „Die Nation aus den Wurzeln: Spanische nationale Identität im 20. Jahrhundert“.
  • Die spanische Blaue Division an der Ostfront, 1941-1944: Kriegserfahrung und Erinnerung.
  • Der spanische Nationalismus im 20. Jahrhundert, mit besonderer Berücksichtigung seiner Symbole und Imaginäre.
  • The regional in Hitler´s Germany and Franco´s Spain (zusammen mit Prof. Dr. Maiken Umbach, University of Nottingham).
  • Südeuropäische Auswanderung nach Argentinien im 20. Jahrhundert.

Publikationen

Promotionen

 

Downloads

Weitere Informationen

Prof. Núñez Seixas ist Ihr Ansprechpartner, falls Sie sich für einen Erasmus-Studienplatz in Turin, Neapel, Madrid oder Santiago de Compostela bewerben möchten (Informationen).