Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsprojekte

Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte (Prof. Dr. Andreas Wirsching)

Forschungsprojekte am Institut für Zeitgeschichte

Prof. Dr. Andreas Wirsching vertritt als Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin (IfZ) eines der größten außeruniversitären Forschungsinstitute im Bereich der Geschichtswissenschaften. Das Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Ursprünglich zur Aufarbeitung der Geschichte und Vorgeschichte des nationalsozialistischen Deutschland gegründet, umfasst das Arbeitsspektrum des IfZ inzwischen das gesamte 20. Jahrhundert. Die Schwerpunkte der Forschung liegen in der Vergleichenden Erforschung der Diktaturen im 20. Jahrhundert, Vergleichenden Historischen Demokratieforschung, Vergleichenden Historischen Transformationsforschung (Deutschland und Europa) sowie Edition und Dokumentation.

Einen Überblick über die aktuellen Forschungsprojekte finden Sie auf den Seiten des Instituts für Zeitgeschichte.

 

Laufende Projekte am Lehrstuhl

Jürgen Finger: Eine moralische Ökonomie des Reichtums im 20. Jahrhundert?

Elke Seefried: Prognostik und Politik

Martina Steber: "Conservatism lost – Conservatism regained". Politische Sprachen des Konservativen in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren

Peer Volkmann: Neuedition der Brüning-Memoiren

Prof. Dr. Andreas Wirsching ist als Betreuer beteiligt an der Leibniz Graduate School: Enttäuschung im 20. Jahrhundert. Utopieverlust – Verweigerung – Neuverhandlung.