Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Thanushiyah Tharmadevan, M.A.

Thanushiyah Tharmadevan, M.A.

Doktorandin im ProMoHist und Heinrich-Böll-Stipendiatin

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar der LMU
Lehrstuhl Wenzlhuemer PF 105
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München


Weitere Informationen

Weitere Informationen

Thanushiyah Tharmadevan ist seit April 2020 Doktorandin im Promotionsprogramm ProMoHist und promoviert bei Prof. Dr. Roland Wenzlhuemer am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit August 2020 ist sie Heinrich-Böll Stipendiatin.

Arbeitsschwerpunkte

  • Globalgeschichte
  • Afrikanische Geschichte
  • Amerikanische Geschichte
  • Deutsche Kolonialgeschichte

Ausbildung

  • Seit 2020 Doktorandin im Promotionsprogramm ProMoHist am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte des Historischen Seminars an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2016 – 2019 Master of Arts in Global History an der Universität Heidelberg
  • 2013 – 2016 Bachelor of Arts in Englischer Philologie und Geschichte an der Universität Basel
  • 2009 – 2013 Matura mit Schwerpunkt Bio-Chemie an der Kantonsschule Solothurn

Akademische Tätigkeiten

  • 10/2017 – 03/2019 Forschungsstudentin am Graduiertenkolleg Authority and Trust in the United States am Heidelberg Center for American Studies
  • 08/2018 – Referentin an der Internationalen Konferenz The Past, Present, and the Future of Namibian Heritage an der University of Namibia, Windhoek
  • 10/2017 – Organisatorin und Moderatorin des Symposiums zur ‘Gesellschaftlichen Verantwortung von HistorikerInnen’
  • 02/2016 – 08/2016 Kuratorin und Ausstellungsleiterin von «White Lady - Black Lady» an den Basler Afrika Bibliographien, Namibia Resource Centre - Southern Africa Library

Stipendien und Preise

  • Heinrich-Böll-Stipendium für das Promotionsprojekt “A Global History of the Rwandan Genocide 1994”
  • Studienstipendium des Departments für Kultur und Bildung Solothurn für Bachelor und Masterstudium
  • GGG-Preis 2013 für hervorragende Leistungen in Geschichte

Curiculum Vitae

Munich Centre for Global History

Vortragsreihe GLOBALGESCHICHTE