Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Christoph Streb, MA

Christoph Streb, MA

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar der LMU
Lehrstuhl Prof. Wenzlhuemer PF 105
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Besucheranschrift: Historicum, Schellingstr. 12, Raum K 125

Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 5434

Sprechstunde:
Im Sommersemester 2019:
Montag, 11.00 - 13.00 Uhr
Feriensprechstunde nach Vereinbarung

Weitere Informationen

über Christoph Streb:
Christoph Streb promoviert im Rahmen einer deutsch-französischen Doppelbetreuung (cotutelle de thèse) zur Entstehung des politischen Publizisten in den aufgeklärten Mediengesellschaften der Atlantischen Welt (1750–1820). Vor seinem Stellenantritt in München studierte er in Freiburg, Heidelberg und Paris, war anschließend von 2015 bis 2017 als Akademischer Mitarbeiter an der Universität Heidelberg beschäftigt und forschte zuletzt im Rahmen eines DAAD Jahresstipendiums in Frankreich.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Geschichte der Sattelzeit und der Atlantischen Revolutionen
  • Kultur- und Sozialgeschichte des Politischen
  • Medien- und Kommunikationsgeschichte
  • Geschichte der Antisklavereibewegung


Kurzvita:
Ausbildung:

  • Seit 2015 Promotion im Rahmen einer cotutelle de thèse mit der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (EHESS) Paris
  • 2015 Deutsch-Französischer Master in Geschichtswissenschaften an der EHESS Paris und der Universität Heidelberg
  • Abschlussarbeit: „La publicisation de lʼabolitionnisme. La question du commerce des esclaves et la constitution dʼune cause politique franco-anglaise au cours des années 1780 et 1790“

Akademische Positionen:

  • Seit 10/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Roland Wenzlhuemer (Neuere und Neueste Geschichte), Historisches Seminar der LMU München
  • 2015–2017 Akademischer Mitarbeiter bei Prof. Dr. Roland Wenzlhuemer (Neuere Geschichte), Historisches Seminar der Universität Heidelberg

Stipendien:

  • 2017 DAAD-Jahresstipendium für Doktoranden: Forschungsaufenthalt in Paris
  • 2017+2013/14 Mobilitätsbeihilfe der Deutsch-Französischen Hochschule für Auslandsaufenthalte an der EHESS in Paris
  • 2015 Einmonatiges PROMOS-Stipendium des DAAD: Forschungsaufenthalt in London und Oxford
  • 2014 Einmonatiges Cambridge-Programm der Universität Heidelberg: Forschungsaufenthalt am St. Catharine’s College

Lehrveranstaltungen SoSe 2019

Lehrveranstaltungen in früheren Semestern

Munich Centre for Global History

Vortragsreihe GLOBALGESCHICHTE im Sommersemester 2019