Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

auf der Homepage der 'Neuesten Geschichte und Zeitgeschichte'. Dieses Teilfach der 'Neueren und Neuesten Geschichte' umfasst den Zeitraum von 1789 bis zur Gegenwart. Es wird am Historischen Seminar vertreten durch Prof. Dr. Martin Baumeister (Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts), Prof. Dr. Martin Geyer (Neuere und Neueste Geschichte), Prof. Dr. Margit Szöllösi-Janze (Zeitgeschichte), Prof. Dr. Roland Wenzlhuemer (Neuere und Neueste Geschichte) und Prof. Dr. Andreas Wirsching (Neuere und Neueste Geschichte). mehr

Der Bedarf an zeithistorischer Orientierung ist aktuell so hoch wie selten zuvor. Der Schwerpunkt Zeitgeschichte im Masterstudiengang Geschichte bietet ein inhaltlich weit gespanntes, methodisch und theoretisch reflektiertes Studienprogramm. Im Fokus steht die Forschungsorientierung. Hier nutzt der Schwerpunkt den Standortvorteil Münchens mit seiner einzigartigen Dichte an Archiven, Bibliotheken und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. mehr

Meldungen

  • global_hist

    05.07.2018

    Ausschreibung: Five Research Fellowships in Global History

    Das neue interdisziplinäre Munich Centre for Global History (GLOBAL_HIST) schreibt zum Sommersemester 2019 fünf Research Fellowships in Global History aus. mehr

  • Emanuel Steinbacher, M.A.

    04.07.2018

    Emanuel Steinbacher - Archivreise in die USA

    Short-Term Fellowship des DHI Washington. Mit einem dreimonatigen Forschungsstipendium unterstützt das DHI Washington die Archivreise von Emanuel Steinbacher im Rahmen seiner Dissertation über "The Crime of the Century" - der Fall Harry K. Thaw. mehr

  • DEFA

    03.07.2018

    In der DDR-Forschung erfolgreich

    In der Ausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Förderung von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der DDR-Forschung (31.05.2017) war das Historische Seminar gleich mit zwei Teilprojekten erfolgreich. Das BMBF wählte, wie jetzt bekannt gegeben wurde, den Forschungsverbund „Das mediale Erbe der DDR. Akteure, Aneignung, Tradierung“ aus LMU, FU Berlin und ZZF (Sprecher: Michael Meyen, Kommunikationswissenschaften LMU) zur Förderung aus. mehr

Alle Meldungen