Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

VERTIEFUNGSKURS

Gesellschaftsgeschichte der BeNeLux-Staaten (1830-1960)
Mittwoch, 11.00 - 14.00 Uhr, Raum: K 226
Prüfungsform: RE/HA

Der Geschichte Belgiens, der Niederlande und Luxemburgs im 19. und 20. Jahrhundert gilt in deutschsprachigen Geschichtsdarstellungen häufig nur eine sehr begrenzte Aufmerksamkeit. Im Vertiefungskurs soll die innen- und außenpolitische Entwicklung der drei Staaten näher betrachtet werden, wobei ein Schwerpunkt auf der Gesellschaftsgeschichte liegen wird. Explizit soll hierbei u.a. der Frage nach Gemeinsamkeiten bzw. nationalen Besonderheiten nachgegangen werden.

In der Veranstaltung wird das Programm 'LMU-Teams' (Informationen: http://www.hilfe.teams.uni-muenchen.de/index.html) genutzt werden. Die Teilnehmer*innen sollten daher bitte (sofern noch nicht in früheren Semestern geschehen) ihre LMU-Benutzerkennung freischalten lassen.

Anmeldung: bitte im Zeitraum 30. März - 14. April 2020 über LSF. Einige technische Hinweise zum LSF finden Sie hier.

Literatur: Michael Erbe: Belgien, Niederlande, Luxemburg. Geschichte des niederländischen Raumes, Stuttgart / Berlin / Köln 1993. Johannes Koll: Belgien. Geschichte – Politik – Kultur – Wirtschaft, Münster 2007. Michael North: Geschichte der Niederlande, München 2008. Michel Pauly: Geschichte Luxemburgs, München 2011.
 

ÜBUNG
England zu Zeiten von Queen Victoria

Donnerstag, 12.00-14.00 Uhr, Raum: K 402
Prüfungsform: RE

Die Regierungszeit Queen Victorias gilt gemeinhin als wirtschaftliche Blütezeit der britischen Ober- und Mittelschicht. Das Empire wiederum gelangte während der knapp 64-jährigen Regentschaft auf den Höhepunkt seiner politischen und ökonomischen Macht - was sich in der politischen bzw. wirtschaftlichen Bedeutung ablesen lässt, aber auch in Bereichen wie Architektur, Wissenschaft und Kunst. Neben den innen- und außenpolitischen Rahmenbedingungen soll deshalb auch diesen 'anderen' gesellschaftlichen Faktoren besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

In der Veranstaltung wird das Programm 'LMU-Teams' (Informationen: http://www.hilfe.teams.uni-muenchen.de/index.html) genutzt werden. Die Teilnehmer*innen sollten daher bitte (sofern noch nicht in früheren Semestern geschehen) ihre LMU-Benutzerkennung freischalten lassen.

Anmeldung: bitte im Zeitraum 30. März - 14. April 2020 über LSF. Einige technische Hinweise zum LSF finden Sie hier.

Literatur: Josephine M. Guy: The Victorian age. An anthology of sources and documents, London 2002. Karina Urbach: Queen Victoria. Die unbeugsame Königin. Eine Biografie, erweiterte und aktualisierte Fassung, München 2018. (V.a. für Studierende in den ersten Semestern): Nils Freytag / Wolfgang Piereth: Kursbuch Geschichte. Tipps und Regeln für wissenschaftliches Arbeiten, 5., aktual. Aufl. Paderborn 2011.